Das neue Gotteslob ist da!

Eine der drei Auftaktveranstaltungen fand in Friedrichshafen, St. Nikolaus statt: Weihbischof Thomas Maria Renz segnete im Rahmen einer feierlichen Andacht die neuen Gebets- und Gesangbücher.

Die Gottesdienstbesucher erlebten eine stimmungsvolle Stunde. Unter der Leitung des Dekanatsmusikers Nikolai Gersak präsentierten drei Chöre der Chorgemeinschaft St. Nikolaus / St. Petrus Canisius in schönen mehrstimmigen Sätzen einige der neuen Lieder. Im Wechsel mit der Gemeinde wurde gesungen und musiziert. Auch einige Andachtsabschnitte zum Advent wurden miteinander gebetet. Wer dabei war, konnte feststellen, dass das neue Gotteslob eine gelungene Mischung aus alten und neuen Liedern enthält.
Dass das neue Gotteslob mehr als ein Liederbuch ist, entdeckten auch 39 Wortgottesdienst-Leiter/innen des Dekanats, die sich bereits Anfang November in Brochenzell trafen, um sich Anregungen für ihren liturgischen Dienst zu holen. Durch den Tag führte die Dekanatsreferentin Christa Hecht-Fluhr, unterstützt durch Philip Heger, der die neuen Lieder am Klavier begleitete. Auch beim Besinnungstag der Mesner des Dekanats stand das neue Gotteslob im Mittelpunkt des Interesses. Obwohl das neue Gotteslob dicker ist als das alte und so in manche Bankablage nicht mehr hineinpasst: man war sich einig, dass das neue Buch gelungen ist und das gottesdienstliche Feiern bereichert.