Minis treffen sich zu Dekanatsministrantentag

Ein buntes Programm war geboten, unter dem Motto „Minis in der Wildnis“ konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegen wilde Tiere kämpfen, Rätsel lösen, sich im tarnen üben, ihre Zusammenarbeit trainieren und vieles mehr.

Mit den so erspielten Teilen einer Schatzkarte ging es nun auf eine große Schatzsuche.
Einen schönen Abschluss dieses Tages bildete ein großer Jugendgottesdienst den Pfarrer Hagmann der musikalisch von der AFS-Band (Aktion Ferienspiele) begleitet wurde.
Organisiert wurde der Dekanatsministrantentag von den Dekanatsoberministranten und –ministrantinnen, sowie einigen fleißigen Helferinnen und dem Dekanatsjugendreferat. An dieser Stelle noch mal allen die uns unterstützt und geholfen haben, ein herzliches Dankeschön!