Seelsorge bei Menschen mit Behinderung

„Jeder Mensch ist einmalig, einzigartig und hat eine besondere Würde“. Dieser Leitsatz steht über der Arbeit der Seelsorge bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen und in der Diözese Rottenburg–Stuttgart.

Wir wollen Wege miteinander gehen: Begleitung bei Taufe, Erstkommunion und Firmung;
Wir wollen mittendrin sein: Wir setzen uns für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung; Wir wollen gemeinsam lernen: Wir erteilen Religionsunterricht an sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) und sind in der Schulpastoral aktiv;

Ansprechpartner im Dekanat Friedrichshafen: Meinrad Bauer
Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr.1, 88048 Friedrichshafen
07541-95299921
meinrad.bauer(at)drs.de
www.wir-sind-mittendrin.de

Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung, Hörsehbehinderung und Taubblindheit

Ansprechpartner für das Dekanat Friedrichshafen: Diakon Karl-Josef Arnold
Charlottenstraße 41, 88212 Ravensburg
0751 / 3529 4595;
karl-josef.arnold(at)drs.de

Informationen und Angebote finden Sie hier: PDF

Erwachsenenbildung und Inklusion

Die Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis hat sich 2014 an einem vom Kultusministerium geförderten Modellprojekt zum Thema „Erwachsenenbildung und Inklusion“ beteiligt. In Kooperation mit weiteren Akteuren auf Landkreisebene wurde das Thema Inklusion vorangebracht. Entwickelt wurden dabei neue Angebote für Menschen mit Behinderung. Seit 2013 gibt es so auch halbjährlich ein Kursheft mit dem Titel „Alle bilden sich – Bildungs-Angebote in leichter Sprache“.  PDF

Mehr dazu unter: www.keb-fn.de